Frühjahrputz an der Ilm

Media

Pünktlich mit den ersten warmen Stunden im Frühling waren auch wir wieder draußen unterwegs, um unsere erfolgreiche Putzaktion vom vergangenen Jahr zu wiederholen. Damals hatten wir zusammen mit freiwilligen Helfern und Helferinnen mehrere Kubikmeter Müll vom Ufer der Ilm und aus dem Fluss selbst aufgesammelt. Unter den gefundenen Abfällen waren neben vielen Kleinteilen auch ein Schreibtischstuhl, Rohre, Werkzeug, ein Absperrgitter und ein Einkaufswagen.

In diesem Jahr haben wir weit weniger große Gegenstände aufgesammelt, konnten dafür aber wieder viele kleinere Überreste, wie zum Beispiel Schokoriegelverpackungen, Taschentücher oder Bierdeckel aufsammeln. Außerdem haben wir einige Stellen ausfindig machen, an denen offensichtlich jede Menge Glasreste abgelegt wurden.

Viele der Überreste konnten wir bereits entsorgen, aber noch immer liegt und vermehrt sich am Ufer der Ilm viel zu viel Müll, der nicht nur das Ambiente stört, sondern auch eine Gefahr für die Natur darstellt. Für uns Grund genug, im nächsten Jahr wieder einen Frühjahrputz zu veranstalten.